Staubige Angelegenheit

In Lausanne (VD) konnte die Wettstein Werkstattbau AG eine Optimierung einer bestehenden Absauganlage in einem Maschinenraum einer öffentlichen Institution vornehmen.

  • Wenn die Absaugung nicht mehr tut wie sie sollte.
  • So hat sich die Situation bei Ankunft präsentiert.
  • Die bestehende Rohrführung war alles andere als optimal!
  • «Finde den Fehler». Die Saugkraft kommt in diesem Fall von oben. Das heisst aber, dass das Y-Stück gedreht werden muss! Der nach rechts abgehende Anschluss könnte man sich glatt sparen …
  • So ist’s besser 🙂
  • Dass die bisherige Saugkraft bescheiden war, zeigt sich auch am liegengebliebenen Material in den Rohren.
  • Auch hier: Der Hebel ist hier auf Position «geschlossen» – aber die Klappe schliesst gar nicht richtig.
  • Ankunft des «Optimierungs-Teams»
  • Als erstes wurde der Motor um 180° gedreht, damit das Rohr nach oben und nicht nach unten weggeht.
    Zusätzlich wurde eine Bodendüse installiert (mit Absperrschieber). Eine solche Bodendüse vereinfacht die Bodenreinigung.
  • Nach getaner Arbeit: verbesserte Rohrführung mit gezielt eingesetzten Absperrschiebern. Zudem kann der flexible Schlauch nun auch für das Kehlen eingesetzt werden.
  • Die Kappsäge wird neu direkt über einen externen Staubsauger abgesaugt.

Retour