Aus alt mach neu

Muolen: Hobelbankrevision

Sie werden staunen, was wir aus einem zerhackten, zersägten und durchlöcherten Hobel- oder Werkbank machen. Unsere Arbeit erstreckt sich dabei nicht nur auf oberflächliche Mängel. Auch die Mechanik wird neu justiert. Eine Hobelbank sollte spätestens nach 8 Jahren revidiert werden. Mehr dazu: Revisionen

Einige Impressionen des heutigen Tages:

  • Es braucht ordentlich viel Equipement.
  • Wenn nötig, wird das Vorderblatt neu geleimt
  • Oberfläche wird komplett gehobelt.
  • Da fällt ordentlich was an (oder ab 🙂 )
  • Alle schadhaften Stellen werden ausgefräst oder gefüllt!
  • Sämtliche Zangen werden überholt und neu justiert.
  • Vor dem Schleifen …
  • … nach dem Schleifen.
  • Überzeugen Sie sich selbst: diese Zange schliesst wieder perfekt!
  • Diese Hinterzange ist wieder wie neu.
  • Alle Kanten werden nach dem Hobeln wieder gerundet.
  • Am Schluss werden alle Bänke zwecks Oberflächenschutz noch geölt. Et voilà!

Retour